About Us

Our Phones Are Always On! 866.795.3396

Citrus County Florida Real Estate Professionals serving Crystal River, Homosassa, Inverness, Lecanto, Beverly Hills…..

EXIT Realty Leaders, Lic. Real Estate Broker

730 N Suncoast Blvd Crystal River Florida 34429

info@naturecoastliving.com

Links for Citrus County

Information/Updates

 

Mortgage Calculator
Loan amount: $
Interest rate: %
Loan term: years
Start date:
Property tax: %
PMI: %
Output parameters

NationalHomeSearch.com

Search


« | Home | »

Vka neuer tarifvertrag

By Alison Markham, Broker-Associate, GRI, Realtor® | August 13, 2020

Für den Fall, dass mehrere Gewerkschaften oder andere von den Arbeitnehmern ermächtigte Vertretungen gleichzeitig im Namen dieser Arbeitnehmer teilnehmen, wird ein repräsentatives gemeinsames Organ für die Durchführung von Verhandlungen, die Ausarbeitung eines einheitlichen Textentwurfs und den Abschluss eines einheitlichen Tarifvertrags eingerichtet. Abschnitt 4. Grundprinzipien für den Abschluss von Tarifverträgen und -vereinbarungen. Die Grundprinzipien für den Abschluss von Tarifverträgen lauten wie folgt: Ein Tarifvertrag bleibt im Falle einer Änderung der Mitglieder-, Struktur- oder Konfessionsänderung des Leitungsorgans des Unternehmens und im Falle der Beendigung des Arbeitsvertrags des Geschäftsführers des Unternehmens in Kraft. Der Tarifvertrag kann unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens auch andere Klauseln enthalten, insbesondere solche, die den Arbeitnehmern günstigere Arbeits- und sozioökonomische Bedingungen bieten als die in den Rechtsvorschriften und Vereinbarungen festgelegten Standards und Bestimmungen (zusätzlicher Urlaub, Rentenzuschläge, Vorruhestand, Ausgleich für Transport- und Dienstkosten, kostenlose oder ermäßigte Mahlzeiten im Unternehmen und für Arbeitnehmerkinder in Schulen und Vorschuleinrichtungen sowie andere Arten von Leistungen und Entschädigungen). Die Aufnahme von Bedingungen für die Situation der Arbeitnehmer in Arbeitsverträge, die weniger günstig sind als die in den Rechtsvorschriften, Tarifverträgen oder Vereinbarungen festgelegten, ist verboten. Abschnitt 6. Recht auf Verhandlungen. Jede der Parteien ist berechtigt, die Initiative für Tarifverhandlungen zu ergreifen, um einen Tarifvertrag oder eine Vereinbarung vorzubereiten, abzuschließen oder zu überarbeiten. Mit Ausnahme der Finanzierungsbestimmungen, die durch Rechtsvorschriften, Organisationen oder Einrichtungen, die von Arbeitgebern gegründet oder finanziert werden, sowie von Organen der Exekutive oder der Geschäftsführung der Wirtschaft oder politischer Parteien vorgeschrieben sind, ist es untersagt, Verhandlungen über den Abschluss von Tarifverträgen oder Vereinbarungen im Namen der Arbeitnehmer zu führen. Die Parteien, die den Tarifvertrag unterzeichnet haben, müssen der Generalversammlung (oder Konferenz) des Arbeitnehmerkollektivs jedes Jahr oder in regelmäßigen Abständen gemäß dem Tarifvertrag über ihre Anwendung Bericht erstatten. Der Chefarzt, der die am höchsten bezahlte Stelle in einer Klinik/Klinik ist, wird jedoch nicht auf der Grundlage des Tarifvertrags bezahlt. Das Gehalt wird zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ausgehandelt (außertarifliches Gehalt, AT-Gehalt).

Im Falle einer Umstrukturierung des Unternehmens bleibt der Tarifvertrag während der gesamten Dauer seiner Laufzeit in Kraft; sie kann danach auf Initiative einer der Parteien geändert werden. In Deutschland gibt es mehrere Tarifverträge für Ärzte, die sich für lokale, universitäre und private Kliniken unterscheiden. Abschnitt 7. Verhandlungsverfahren. Zur Durchführung von Verhandlungen und zur Ausarbeitung eines Entwurfs eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung setzen die Parteien einen Ausschuss ein, der sich aus einer gleichen Anzahl von Vertretern zusammensetzt, die mit den erforderlichen Befugnissen betraut sind. Die Anteilnahme von Gewerkschaftsorganisationen und Arbeitnehmerkollektiven an den Tarifverhandlungen beteiligten Vertreter von Gewerkschaftsorganisationen und Arbeitnehmerkollektiven dürfen während des gesamten Zeitraums dieser Verhandlungen nicht Disziplinarmaßnahmen unterliegen, die einem anderen Arbeitsplatz zugewiesen, von der jeweiligen Verwaltung ohne Zustimmung des Organs, zu dem sie gewählt werden, übertragen oder entlassen werden. Abschnitt 17. Überwachung der Anwendung des Tarifvertrags.

Topics: Uncategorized | No Comments »

Comments are closed.