About Us

Our Phones Are Always On! 866.795.3396

Citrus County Florida Real Estate Professionals serving Crystal River, Homosassa, Inverness, Lecanto, Beverly Hills…..

EXIT Realty Leaders, Lic. Real Estate Broker

730 N Suncoast Blvd Crystal River Florida 34429

info@naturecoastliving.com

Links for Citrus County

Information/Updates

 

Mortgage Calculator
Loan amount: $
Interest rate: %
Loan term: years
Start date:
Property tax: %
PMI: %
Output parameters

NationalHomeSearch.com

Search


« | Home | »

Tarifvertrag im baugewerbe 2018

By Alison Markham, Broker-Associate, GRI, Realtor® | August 5, 2020

Fünf Jahre nach der Wirtschaftskrise, die das Land mit der Privatisierung von Schlüsseldiensten wie den Häfen, Sparmaßnahmen und Kürzungen bei Gehältern und Arbeitnehmerleistungen getroffen hat, kämpfen die Gewerkschaften immer noch für eine Rückkehr zu den Bedingungen vor der Krise und gegen die Zurückhaltung der Arbeitgeberorganisationen zur Zusammenarbeit. Eine Entscheidung zugunsten von Arbeitskämpfen im Bau-, Hotel- und Hafensektor wird in naher Zukunft erwartet. Die Regierung schlägt vor, dass die neuen Bestimmungen über die Haftung von Auftragnehmern am 1. August 2018 in Kraft treten. Im Oktober 2018 beschloss der Verband der Bauunternehmer Zyperns (OSEOK), sich aus den “Sondervereinbarungen” zurückzuziehen, die er zuvor mit den sektoralen Gewerkschaften – der Pancyprian Federation of Labour (PEO), der Cyprus Workers` Confederation (SEK) und der Democratic Labour Federation of Cyprus (DEOK) – unterzeichnet hatte. Die Sondervereinbarungen beziehen sich auf einen Gesetzentwurf, der nach zehnjähriger Konsultation ausgearbeitet wurde und den Weg für die Umsetzung und Erneuerung eines Seit 2013 anhängigen Tarifvertrags für den Sektor ebnen soll. Für Grippe-Abwesenheiten, die nicht länger als 3 Tage dauern, muss in Unternehmen ein Selbstanzeigeverfahren vereinbart werden. Die Parteien können sich nicht darauf einigen, dass ein ärztliches Attest immer als Mangelnachweis vorgelegt werden sollte. Die Vereinbarung sollte schriftlich erfolgen. – Meiner Sicht bieten die derzeitigen Lösungen, die durch Tarifverträge im Bausektor erreicht werden, einen Schutz, der dem entspricht, was mit dem Gesetz beabsichtigt ist. Die Frage, ob ein bestimmter Tarifvertrag die Anforderungen des Gesetzes erfülle, ergebe sich aber letztlich in anwendung des Gesetzes, so Johansson. Am 28.

Dezember 2018 führten die Hafenarbeiter einen 24-Stunden-Streik aus Protest gegen die mangelnden Fortschritte bei der Erneuerung des Tarifvertrags. Die Gewerkschaften machen die Arbeitgeberorganisationen verantwortlich und werfen ihnen vorsätzliche Verzögerungen vor. Die Erneuerung steht seit November 2017 an, und inzwischen wurde der Dialog zwischen den Gewerkschaften und den Hafenverwaltungsgesellschaften – DP World Limassol und Eurogate – eingeleitet. Am 18. Oktober und 14. Dezember 2018 fanden jedoch zwei zweistündige Arbeitsniederlegungen durch Hafenarbeiter statt, und die Versuche des Arbeitsministeriums, das Problem durch Vermittlung zu lösen, scheiterten. Der rechtlich ernannte Hafenrat, der sich aus Mitgliedern der fünf Hauptbeteiligten zusammensetzt, beschloss, die Streikaktion auszusetzen und das Thema an ein Schiedsverfahren zu verweisen. Die Position des Hafenrates wurde von der gewerkschaftlichen Gewerkschaft (SEGDAMELIN-PEO) in Zypern abgelehnt.

Topics: Uncategorized | No Comments »

Comments are closed.